Herstellung von hochzuverlässigen Lötverbindungen

Zwei Mitarbeiterinnen von IBV haben kürzlich erfolgreich einen fünftägigen Lehrgang zur Herstellung von hochzuverlässigen Lötverbindungen nach ECSS-Q-ST-70-08 absolviert.

Um bei ESA-Projekten das Löten von hochzuverlässigen Baugruppen zu gewährleisten, bedarf es einer besonderen Qualifikation des Personals. Das theoretische Fachwissen sowie die praktischen Fertigkeiten zur Herstellung hochzuverlässiger Handlötverbindungen haben sich nun zwei Mitarbeiterinnen von IBV angeeignet.


Frau Trippler (6. von links), Frau Schiffert (7. von links)

Im Rahmen eines fünftägigen Seminars erlernten Frau Trippler und Frau Schiffert das Wissen, welches den Anforderungen und Spezifikationen nach ECSS-Q-ST-70-08 entspricht. Nach bestandener Abschlussprüfung nahmen unsere Mitarbeiterinnen das ESA-anerkannte Zertifikat entgegen. Wir gratulieren unseren Mitarbeiterinnen!



Zurück